Bedeutende Ereignisse In Der Geschichte Lateinamerikas

Wenn Sie ein Buch mit allen Ereignissen über die Geschichte Lateinamerikas schreiben würden, wären Sie während des Forschungsprozesses verloren. In Lateinamerika gab es zahlreiche Vorfälle, die die Region zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Schauen wir uns also einige der wichtigsten Teile seiner Geschichte an.

Unabhängigkeit und Trennung von Spanien und Portugal (1806-1898)

Kurz nach der napoleonischen Invasion in Spanien drängte Lateinamerika vor, sich im Jahr 1810 als unabhängig zu erklären. Der spanisch-amerikanische Krieg erwies sich in dieser Hinsicht als vorteilhaft, da die Spanier nach dem Krieg viele amerikanische Kolonien verloren. Im Laufe der Zeit waren auch Mexiko, Süd- und Mittelamerika frei und somit war Lateinamerika endlich frei.

Azteken- und Inka-Imperien (1519-1533)

Spanien war immer daran interessiert, wertvolle Ressourcen und andere Gegenstände bald nach der Entdeckung der Neuen Welt zu erwerben. Aber um dies zu erreichen, mussten sie die mächtigen Reiche der Azteken und Inkas entthronen. Hernan Cortes und Francisco Pizarro schienen zunächst eine unmögliche Aufgabe zu sein. Ihr Mut machte Jahrhunderte lang der spanischen Herrschaft über die Neue Welt Platz.

Der Krieg im Pazifik (1879-1884)

Der Krieg im Pazifik (1879-1884)

Der Krieg im Pazifik dauerte Jahre zusammen. Chile und Bolivien waren die ersten Länder, die 1879 den Krieg begannen. Große Allianzen zwischen Peru und Bolivien brachten sie in den Krieg gegen Chile. Dies war jedoch kein nützlicher Schritt, da Chile als Sieger hervorging und Lima 1881 eroberte. Nach bedeutenden und konstanten Siegen wurden Nationen wie Peru und Bolivien weitgehend zerstört.

Die kubanische Revolution (1953-1959)

Die kubanische Revolution ist eine der berühmtesten Revolutionen aller Zeiten. Es begann, als Fidel Castro 1953 die Kaserne von Moncada angriff. Das Verschwinden des kubanischen Präsidenten Fulgencio Batista verstärkte das Feuer, als die Rebellen die Straßen von Havanna bedeckten. Castro betrachtete dies als Chance und errichtete ein Regime, das die Vereinigten Staaten lange Zeit nicht entthronen konnten.

Der Panamakanal (1881-1893, 1904-1914)

Der Bau des Panamakanals ist ein weiteres geeignetes Ereignis in der Geschichte Lateinamerikas. Die Amerikaner wurden immer für diese Leistung belohnt, als sie die Aufgabe im Jahr 1914 erledigten. Diese erstaunliche Flotte beendete den Inbegriff des Ingenieurwesens, wie es von der Welt der Schifffahrt gut aufgenommen wurde. Obwohl es viele politische Eingriffe und Störungen gab, ging es nicht umsonst. Hunderte Ingenieure bauten den Kanal auf und schufen so ein Zeichen in der Geschichte, das im Laufe der Zeit gut aufgenommen und in Erinnerung blieb.

Post Author: Jeromy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *